I’m here to stay…

Schreibe einen Kommentar
Leben

Meine Depressions-Phase vom letzten Jahr ist zwar schon lange her, aber trotzdem ist die ganze Sache noch immer präsent.
Schon während der ersten Besserung war mir bewusst, dass die Depression wohl immer ein Teil von mir sein wird. Ich hatte schon früher solche Phasen, aber doch nie in diesem Ausmass. Als es mir dann wieder besser ging, hatte ich immer Angst, dass die Depression wieder zurückkommen könnte und mich wieder in ein Loch reissen würde. Und irgendwann habe ich dann festgestellt, dass Sie immer da war. Ich konnte sie zwar wegdrücken und verdrängen, aber sie war ein konstanter Begleiter. Und das ist sie bis heute.
Allerdings habe ich keine Angst mehr vor ihr. Ich weiss, dass ich damit umgehen kann und ich merke schon früh, wenn ich in bestimmte Muster zurückfalle. Es sind negative Gedanken, Selbstzweifel und Ängste, die sich dann melden. Gedanken, die ich sonst nicht habe und die auch sehr unbegründet sind.
In Momenten, in denen das hochkommt, kann ich diesen Gedanken aber jetzt genügend Raum lassen. Ich habe keine Angst mehr vor ihnen und weiss, dass es eben „nur“ Gedanken sind. Und ich weiss auch, dass es nach ein paar Stunden wieder vorüber ist.
Ich versuche immer wieder herauszufinden, was diese Phasen bei mir auslöst. Stress? Zu viel Gesellschaft? Zu wenig Gesellschaft? Gedanken über die Zukunft? Aussagen von Personen? Handlungen von mir?
Ich habe es noch nicht herausgefunden und bin im Moment auch OK damit, wenn ich es nicht weiss.
Was ich festgestellt habe ist, dass ich in diesen Momenten am liebsten alleine bin. Gute Gesellschaft oder auch Gespräche können Menschen helfen und sind wichtig, aber für mich ist der Fokus auf mich in diesen Momenten eine wichtige Energiequelle. Es ist dann auch nicht so, dass ich komplett in mich versinke, sondern das ich „ohne Rücksicht“ machen kann, was mir gut tut.

Im Moment mache ich mir nicht viele Gedanken darüber, aber ich hatte gerade das Bedürfnis meine Gedanken hier aufzuschreiben. Das war wohl grad wichtig.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.