Autor: Kevin Rechsteiner

Das Messer, die Achtsamkeit und die Liebe zum Detail

Schreibe einen Kommentar
Leben

Mein Messer entsteht immer mehr. Ich bin immer wieder erstaunt, wie aus dem Stahlrohr und ein bisschen Horn und Holz dieses Messer entstehen wird. Ich war erstaunt, wie wenig Zeit man mit dem Schmieden verbringt und wie viel Zeit das Schleifen des Messers braucht. Die Grundform des Messers entsteht in ein paar Stunden. Der Holzgriff mit der Hornzwinge (Zwischenstück von Holzgriff und Klinge) braucht erheblich mehr Zeit. Zu jedem Messer gibt es auch eine Scheide […]

Die Schwierigkeit vom Vloggen

Schreibe einen Kommentar
Leben

Schon seit mehreren Wochen trage ich die Idee mit mir herum, wieder mit dem Vloggen zu beginnen. Für mich hatten die Videos auf Youtube nie das Ziel bekannt zu werden. Es sollte eher ein Tagebuch sein. In erster Linie vom Tiny House-Umbau, dann aber irgendwie von allem. Das war z.B. der Tag vor genau zwei Jahren. Die Vlogs wurden vor einigen Monaten immer weniger und dann gab es nur noch Video-Updates, während ich in Peru […]

Mein Tiny House-Tattoo

Schreibe einen Kommentar
Leben

Tätowierungen kann man gut oder doof finden. Diese Diskussion ist wohl endlos und darum auch sinnlos. Ich war lange von der Tattoo-Szene fasziniert, aber wollte selber keines haben. Vor allem weil ich grad nicht wusste, was ich mir hätte tätowieren sollen. Und ein Tattoo um des Tattoos willen, wollte ich nicht… Irgendwann hatte ich dann aber das Gefühl, dass ich mir gerne mein Tiny House tätowieren lassen möchte! Ich verfolge die Arbeit von Khamsi (khamsitattoo.com) […]

Es kommt gut!

Schreibe einen Kommentar
Leben

Schon mehrmals habe ich hier geschrieben, dass es mir das Jahr 2018 in vielen Sachen nicht gerade einfach macht. Es gab in den letzten Wochen wieder einige schwierige Situationen und Herausforderungen auf  die ich hier aber nicht eingehen möchte. Ich konzentriere mich im Moment auf das positive, das man in schwierigen Zeiten zu oft vergisst. Nach meiner Krise anfangs Jahr habe ich mich wieder recht gut gefangen, aber es kam dann trotzdem immer mal wieder […]

Ein neues Traumauto: Alpine A110

Schreibe einen Kommentar
Cars

Ich habe in der Überschrift bewusst „ein“ Traumauto und nicht „mein“ Traumauto geschrieben. Ich entdecke immer wieder neue Auto in die ich mich verliebe, aber stehe fast ausschliesslich auf alte Auto. Die Formen, der Stil und die Geschichte dahinter finde ich spannender, als bei neuen Autos. Es gibt aber immer mal wieder neue Modelle, die mich gefallen. Die Geschichte vom Alpine A 110 begann im Jahr 1961. Das Auto wurde von von 1962 bis 1977 […]