Unterwegs mit André und Santo

Schreibe einen Kommentar
Eat&Drink

Ich war vor einigen Tagen mit André und Santo unterwegs und durfte beim Anlass im 1623 in Glattfelden mithelfen und fotografieren. Im VLOG hat man die schöne Stimmung und die Atmosphäre vom 1623 schon gesehen, aber ich möchte hier noch ein paar Fotos zeigen. Es war schön, wiedermal mit André und Santo unterwegs zu sein und beim Kochen mitzuhelfen und zuzusehen. Ich fotografiere solche Anlässe sehr gern, weil nicht viel inszeniert und gestellt werden kann. Alles muss sofort Fotografiert werden und diese spontane Art liegt mir sehr. Und wenn es dann noch um ein schönes Thema wie Kochen bzw. Essen geht, ist das genau mein Ding. Ich möchte in Zukunft wieder mehr solche Anlässe begleiten.
Der Anlass hiess „Essen, Wein und Knolle“ und es wurden mehrere Gänge mit jeweils passender Weinbegleitung serviert. Weitere Infos gibt es auf 1623.ch und usliebizumaesse.ch

Ich baue eine Fliegenrute

Schreibe einen Kommentar
Leben

Oliver Streuli ist Organisator des Fliegenfischer-Festivals im Kino Freienstein. Und auch sonst im Auftrag des Fliegenfischens unterwegs (www.firebelly.ch). Und er baut selber Fliegenruten. Darum habe ich ihn gefragt, ob ich unter seiner Anleitung eine Rute bauen darf. Und er hat ja gesagt.
Gestern haben wir nun damit angefangen. Während Oliver eine seiner Ruten beendet habe ich die Bambusspliesse gerade gebogen und gedrückt. Der Bauprozess wird sich nun über die nächsten Wochen und Monate verteilen und ich freue mich schon auf den nächsten Abend in Olivers Werkstatt!

Geschichte #01: Bin ich glücklich?

Kommentare 1
Geschichten

Ich sitze gerade im Büro und höre mir das Nightclubs-Album von Louis Armstrong an. Es war ein langer Tag und im Büro wurde es erst gegen 19.00 ruhig. Ich kann mich nun ein bisschen um meine Projekte kümmern und diesen Text hier schrieben.
Heute habe ich mir – nach langem – wiedermal die Frage gestellt, ob ich glücklich bin. Die letzten Wochen waren hektisch mit viel Arbeit und wenig Zeit für mich. Aber ich habe in den letzten Wochen auch viele tolle Projekte angefangen und noch mehr tolle Leute kennengelernt. Mein Kopf hatte zwar nicht immer die genügend Zeit um anzukommen, aber ich habe es trotzdem genossen und kann jetzt im Moment grad sagen: Ja, ich bin glücklich!
Dafür verantwortlich sind zu einem grossen Teil all die Menschen im Büro. Meine Mitstreiter. Denn trotz dem Stress und trotz der vielen Arbeit haben wir Spass. Die Gespräche unter dem Tag motivieren und machen diesen Ausnahmezustand sehr erträglich.
Ich habe viel zu berichten, das kommt dann in den Vlog. Bald! Nächste Woche! Sicher!